Deutliche Niederlage im letzten Saisonspiel

Beim letzten Saisonspiel der HLA CHALLENGE musste BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS nach Wien reisen, um dort gegen WAT Atzgersdorf anzutreten.

6. Juni 2022 | Christoph Gruböck

Dabei gelang es Rudi Bobas auswärts gleich mal das erste Tor zu erzielen. Es gelang den Atzgersdorfern zwar sich immer wieder kurz mit ein oder zwei Toren in Führung zu gehen aber die Jungs der SG Krems-Langenlois ließen sich nicht beirren und erzielten immer wieder den Ausgleich, wie zB Rudi Bobas in Minute 5 zum 2:2, Oliver Dragoun in Minute 14 zum 5:5 oder Erik Fuchs in Minute 19, der mit einem 7-Meter Tor zum 7:7 ausglich.

In den letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit gelang es dem WAT Atzgersdorf sich zunächst ein wenig abzusetzen. So erzielte der Atzgersdorfer Alen Bajgoric in Minute 27 das Tor zum +4, Spielstand 14:10 aus Sicht von Atzgersdorf. Die Burschen von BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS zeigten sich aber kämpferisch, während man bis zur letzten Spielminute der ersten Hälfte keinen Treffer mehr kassierte, ließen Moritz Schobert, Paul Hofmann und Oliver Dragoun den Vorsprung der Atzgersdorfer wieder auf -1 dahinschmelzen und es gelang der Anschlusstreffer aufs 13:14 aus Sicht der SG Krems-Langenlois.
Atzgersdorf konnte vor der Pausensirene noch einen Treffer erzielen, wodurch der Halbzeitstand von 13:15 zustande kam.

Nach dem Seitenwechsel erwischte BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS den deutlich schlechteren Start und geriet in den ersten 4 Minuten und 30 Sekunden mit 6 Toren in Rückstand. Das veranlasste Trainer Jörg Merten zum frühen Timeout. Leider konnte die Spielgemeinschaft nicht zur Aufholjagd starten und es gelang den Atzgersdorfen weiter davonzuziehen. So lag Atzgersdorf nach 15 Minuten bereits mit 9 Toren in Führung.

Leider gelang es Trainer Jörg Merten beim zweiten Team-Timeout 7 Minuten vor Spielende nicht mehr die richtigen Worte zu finden. Die Atzgersdorfer waren in der zweiten Halbzeit die klar stärkere Mannschaft und so mussten die Burschen von BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS ihr letztes Spiel mit einem Rückstand von 10 Toren beenden. Endstand 23:33.

Jörg Merten, Trainer BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS: “Leider konnten wir nicht an das gute Spiel gegen Tulln anschließen und mußten uns nach starker erster Hälfte (-3 zur Pause), doch noch klar mit 33:23 auswärts bei Atzgersdorf geschlagen geben. Besonders der erst 17-jährige Oliver Dragoun konnte in seinem erst zweiten Challenge-Spiel, mit 4 erzielten Toren und etlich herausgeholten 7m aufzeigen.
Dennoch bin ich sehr zufrieden mit dem Verlauf der Saison. Andras Bozso und ich konnten diese sehr sehr junge BL-Mannschaft über eine Saison weiterentwickeln und übergeben sie mit gutem Gewissen an Gabor Hajdu und Max Holly in der Hoffnung, dass die Jungs den nächsten Schritt in ihrer Karriere schaffen. Hoffentlich kann ich den Einen oder Anderen in Zukunft in der Meisterliga-Mannschaft weiterbetreuen.”

HLA CHALLENGE Süd/Ost 2021/22 Abstiegsrunde 10
WAT Atzgersdorf vs BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS 33:23 (15:13)
Samstag, 4. Juni 2022, 17.00 Uhr, GRG23 Alterlaa

Torschützen WAT Atzgersdorf: Fabian Dobias (5), Florian Dobias (7), Manuel Grün (3), Fabian Hössl (1), Niklas Rimacek (1), Fabian Bryslawski (4), Nikolaus Fuchs (3), Nico Wernert (1), Leon Carniel (1), Alexander Trzil (2), Jakob Fuchs (1), Alen Bajgoric (4);

Torschützen BRIXTON FIRE KREMS – LANGENLOIS: Oliver Dragoun (4), Moritz Schobert (3), Laurenz Kastenhuber (1), Paul Hofmann (1), Matthias Höllerer (1), Jonathan Provin (2), Rudi Bobas (5), Jakob Schwanzer (2), Nikolaus Stiglitz (2), Erik Fuchs (2);